Koutchinski Type & Design
1440px-logo.jpg

Blog

I just started this. Don't know if you want me to keep going?

Branding im Sport

Wie Ihr ja wisst, mache ich gerne Logos. Was ihr allerdings wahrscheinlich nicht wisst, ist wie das ganze angefangen hat. Das hat es nämlich mit der NBA zu tun. Ich weiß noch genau, wie ich als kleines Kind die Logos von den New York Knicks, Chicago Bulls und Orlando Magic nachgezeichnet habe. Monatelang. Mich hat der Sport zwar generell schon auch interessiert, aber viel mehr war es die Ästhetik die diese Logos und das gesamte Branding transportierte. Ein Sportbranding ist meiner Meinung nach die perfekte Kombination aus Illustration, Farbe und Schrift. Nichts schafft es so schnell Uniformität und Identifikation zu schaffen wie ein Team. Dabei müssen weder die Spieler, noch die Fans inhaltlich vom Design überzeugt werden. Es reicht ein Maskottchen und eine Stadt. Das ist der Kern. Alles andere ist Dekoration, die diese Identifikation nur noch weiter verstärken. Wenn das Team erfolgreich genug ist, kann es sogar passieren, dass eine Stufe erreicht wird die nichts mehr mit dem eigentlichen Sport zu tun hat, sondern eine popkulturelle Instanz symbolisiert. Ein Beispiel hierfür wären die Bulls. Keiner spricht davon ob das Logo gut ist oder welche Schrift die Bulls verwenden. Es ist einfach da, schon immer. Da redet keiner von einem Redesign, denn es ist auf einem Level angekommen, das nicht mehr hinterfragt wird.

Unser Verständnis davon, wie ein Team aussehen soll ist nachhaltig von den Vereinigten Staaten geprägt worden. Dort werden Millionen für Design, Marketing und Franchise ausgegeben und Teams bilden eine zentrale Kulturkomponente in Universitäten und Städten. Es ist nicht ungewöhnlich in allgemeinen Tourismusbroschüren zu lesen: Pittsburgh, Home of Pirates. Es ist für uns fremd eine solch starke Identifikation anzunehmen, immerhin sind unsere Städte meist älter und deshalb historisch aufgeladener. Andererseits haben auch wir Fußballfans, die jeden Samstag die Fahnen schwingen. Ein paar Lehren können wir also bestimmt ziehen.

Eine Zusammenstellung der NBA Logos. Ein Fest für die Sinne.

Eine Zusammenstellung der NBA Logos. Ein Fest für die Sinne.


 

Um das Thema zu illustrieren, möchte ich bei einem ungewöhnlichen Beispiel bleiben. Die German American Football League. Die gibt es. Ich kann nicht beurteilen wie erfolgreich und professionell die Spiele selbst sind, aber die Infrastruktur ist da, die Spiele werden gespielt und in der Außenwahrnehmung sind zumindest die Stuttgart Skorpions kräftig am werben. Da es sich hierbei um ein Amerikanisches Spiel handelt, kann man ausgehen, dass eine gestalterische Nähe zur NFL erwünscht ist.

Deutsche Teams stellen sich zur Zeit leider so dar, wie in der Aufstellung rechts zu sehen ist. Das sind Logos aus den beiden oberen Ligen. Man könnte jedes einzelne Logo kritisieren aber leider muss man sich eingestehen, dass die grafische Leistung bei den meisten Teams nicht überzeugt. Natürlich ist die deutsche Vereinsstruktur nicht mit den Mitteln eines amerikanischen Großkonzerns ausgestattet, allerdings muss man sich bei manchen Entwürfen schon fragen, ob das wirklich ernst gemeint ist. Immerhin ist das auch die Außendarstellung um Sponsoren und Zuschauer zu gewinnen und diese sind Gestaltung auf einem anderen Niveau gewohnt.

Natürlich ist nicht alles schlecht. Die Munich Cowboys, ein ehemaliger Meister, hat direkt professionell gestartet. Und es gibt durchaus ein paar positive Beispiele auf der Redesign Front. Ein paar davon möchte ich hier vorstellen:

 

Aus der Regionalliga, dennoch auftretend wie eine ernste Gefahr: die  Paderborn Dolphins.

Aus der Regionalliga, dennoch auftretend wie eine ernste Gefahr: die Paderborn Dolphins.


Aufgeräumt, aber die Seele belassen: Die  Schwäbisch Hall Unicorns  (Super Name übrigens)

Aufgeräumt, aber die Seele belassen: Die Schwäbisch Hall Unicorns (Super Name übrigens)


Aber nicht jedes Redesign ist erfolgreich. Es gibt auch Teams, die sich nicht besonders hervorgetan haben: Zum Beispiel ist das Redesign von den Wiesbaden Phantoms in meinen Augen ein absoluter Rückschritt:

 
 
Sie waren Phantome, nun sind sie eine Verbindung:  Die Wiesbaden Phantoms.

Sie waren Phantome, nun sind sie eine Verbindung: Die Wiesbaden Phantoms.

Sie waren Hähne, nun sind sie…? Also ehrlich, ich hätte das Maskottchen nicht entfernt.  Bonn Gamecocks.

Sie waren Hähne, nun sind sie…? Also ehrlich, ich hätte das Maskottchen nicht entfernt. Bonn Gamecocks.


 

Achtung, denn jetzt kommt ein Aufruf: Liebe Kollegen aus dem Grafikdesign, bitte helft euren lokalen Vereinen. Bitte versucht das Niveau auf unseren Straßen, unseren Stadien und unserem Land zu heben. Es ist peinlich anzusehen, wie Athleten mit unglaublichen Fähigkeiten gezwungen sind, sich der Lächerlichkeit preis zu geben.

Liebe Vereine. Bitte kümmert euch um eure Außendarstellung. Holt euch professionelle Hilfe. Wahrscheinlich kostet es Geld. Geld gibt is im Sport nicht. Aber fragt euch mal, warum das so ist. Alles andere sieht einfach besser aus und interessiert die Menschen mehr. Die Leute sind Außendarstellungen von Juventus Turin, den L.A. Lakers und den All Blacks gewohnt. Daran muss man sich messen. Es geht um Investment. Ihr werdet sichtbarer, Sichtbarkeit bringt Geld, Geld bringt neue Möglichkeiten und diese bringen im besten Fall Erfolg. Natürlich denkt ihr, dass Erfolg die Leute in die Stadien holen sollte, aber ganz ehrlich. Wenn die Veranstaltung aussieht wie die Bezirksliga E für Senioren, findet man es eher peinlich aufzukreuzen, wenn man nicht anderweitig im Sport investiert ist. Was ihr braucht sind Zuschauer die vielleicht gerade nicht das machen, was ihr macht. Sondern einfach gerne zuschauen. Tretet auf wie große Vereine und ihr werdet welche werden.

Zuletzt noch ein kleines Beispiel. Als ich beim Büro Linientreu angestellt war, hatte ich die große Ehre für einen kleinen Verein das CI für eine Jugendrugbymannschaft zu machen. Die TB Neckarhausen Tigers. Glaubt mir. Das hat sich gelohnt.

TBN-Tigers-1653.jpg

 

Zuletzt noch ein paar Links zum stöbern:

http://www.sportslogos.net
Eine interessante Datenbank mit fast jedem Logo jedes Teams in jeder Sportart.

https://worldsportlogos.com
Geschichten von Sportlogos. Noch lange unvollständig und sehr amerikanisch, dennoch lesenswert.